Trauerfeier für verstorbenen Papst Benedikt XVI. auf dem Petersplatz

Mit einer in der Geschichte der katholischen Kirche beispiellosen Trauerfeier für einen Pontifex wird am Donnerstag (09.30 Uhr) der verstorbene emeritierte deutsche Papst Benedikt XVI. verabschiedet. Benedikts Nachfolger, der amtierende Papst Franziskus, wird der Messe auf dem Petersplatz vorstehen und die Predigt halten.

Es ist das erste Mal, dass ein amtierender Papst der Trauerfeier für seinen Nachfolger vorsteht. Zu dem Gottesdienst werden zehntausende Menschen erwartet. Auch Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) reisen zur Trauerfeier für den ersten deutschen Papst seit 500 Jahren nach Rom. Nach der Trauerfeier soll Benedikt in der ursprünglichen Grabstätte von Papst Johannes Paul II. in den Grotten unter dem Petersdom beigesetzt werden.

ran/cfm/cp/dja