Trauerstaatsakt für verstorbenen CDU-Politiker Biedenkopf in Dresden

·Lesedauer: 1 Min.
Biedenkopf vor einigen Jahren bei einem CDU-Parteitag (AFP/PATRIK STOLLARZ)

Zu Ehren des verstorbenen früheren sächsischen Ministerpräsidenten Kurt Biedenkopf (CDU) findet am Freitag (12.00 Uhr) in der Dresdner Frauenkirche ein Trauerstaatsakt statt. Zu dem Staatsakt wird auch Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier erwartet, der eine Ansprache hält. Biedenkopf starb vor drei Wochen im Alter von 91 Jahren in Dresden.

Der CDU-Politiker war der erste Ministerpräsident Sachsens nach der Wiedervereinigung. Zuvor war er unter anderem CDU-Generalsekretär und saß mehrere Jahre sowohl im Bundestag als auch im nordrhein-westfälischen Landtag. Nach seinem Tod wurde er für sein Wirken nach der Wiedervereinigung parteiübergreifend von führenden Politikern gewürdigt.

hex/cfm

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.