Tropen-Aquarium Hagenbeck: Echsen mit teuren Schnecken aus Delikatessenladen gefüttert

Weinbergschnecken, tiefgefrorende Kaninchen und flügellose Fliegen: Diese und viele weitere Zutaten standen am Donnerstag auf dem Futterplan der Tiere im Tropen-Aquarium Hagenbeck. Dabei spielten Vorlieben, drohendes Übergewicht und Vitaminhaushalt ganz wichtige Rollen.

„Es ist eine große Palette entsprechend der sehr unterschiedlichen Bedürfnisse der Tiere“, sagte der Leiter des Tropen-Aquariums, Guido Westhoff.

Das könnte Sie auch interessieren: Mann holt sich Frühstück – plötzlich steht sein Maserati in Flammen

Sehr teure Schnecken aus dem Delikatessenladen für die Krokodiltejus

Die Echsen sind auf Winterdiät. „Da wir auf den Body-Mass-Index unserer Tejus achten müssen, füttern wir sie nur zwei Mal die Woche“, sagte Tierpfleger Florian Ploetz. Im...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo