Trostloser Januar: So verschwindet der Lockdown-Blues

Nach fast einem Jahr extremer Einschränkungen ist es umso wichtiger, dass wir unser persönliches Wohlbefinden nicht aus den Augen verlieren