Trotz Kontaktverbot: Bundespolizei löst Gruppe auf – zwei Männer wurden gesucht

Die Bundespolizei hat am Dienstag das Kontaktverbot am Bahnhof Sternschanze überprüft – und ist fündig geworden: Die Beamten mussten eine Gruppe von acht Personen auflösen, die „eng beisammen standen und dazu den Eingangsbereich blockierten“, wie ein Bundespolizist mitteilte. Der...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo