Trump: Biden wird im Rennen um das Weiße Haus bleiben

Der frühere US-Präsident Donald Trump geht davon aus, dass sein Nachfolger Joe Biden im Rennen um das Weiße Haus bleiben wird. "Für mich sieht es so aus, als könnte er sehr wohl (im Rennen) bleiben", sagte Trump. (ANDREW CABALLERO-REYNOLDS)
Der frühere US-Präsident Donald Trump geht davon aus, dass sein Nachfolger Joe Biden im Rennen um das Weiße Haus bleiben wird. "Für mich sieht es so aus, als könnte er sehr wohl (im Rennen) bleiben", sagte Trump. (ANDREW CABALLERO-REYNOLDS)

Der frühere US-Präsident Donald Trump geht davon aus, dass sein Nachfolger Joe Biden im Rennen um das Weiße Haus bleiben wird. "Für mich sieht es so aus, als könnte er sehr wohl (im Rennen) bleiben", sagte Trump am Montag (Ortszeit) in einem Interview mit dem konservativen Sender Fox News. Biden habe "ein Ego und er will nicht aufhören", fuhr der Republikaner in seinem ersten Interview seit dem Fernsehduell mit Biden Ende Juni fort.

Biden sieht sich seit seinem desaströsen Auftritt im Fernsehduell mit Trump mit einer immer weiter anschwellenden Debatte in seiner Demokratischen Partei um seine mentale Eignung für das Präsidentenamt konfrontiert. Er ist aber nach eigenen Angaben "fest entschlossen", im Präsidentschaftsrennen zu bleiben.

Trump sagte nun in dem Interview mit Fox News, Biden habe in dem Fernsehduell "extrem blass" ausgesehen, "um es nett auszudrücken". Es sei eine seltsame Debatte gewesen, Bidens Antworten hätten "nicht viel Sinn" gemacht, Biden habe einige "wirklich schlechte Antworten" gegeben. "Es waren nicht einmal Antworten. Es waren nur ohne Sinn und Verstand aneinandergereihte Worte."

mhe/