Trump lädt philippinischen Präsidenten nach Washington ein

US-Präsident Donald Trump hat den philippinischen Präsidenten Rodrigo Duterte nach Washington eingeladen. Die beiden Politiker hätten ein "sehr freundschaftliches" Telefonat geführt, teilte das Weiße Haus am Samstag mit. Thema der Unterredung sei unter anderem "die Bedrohung durch Nordkorea" gewesen. Auch über den "sehr starken Kampf" der philippinischen Regierung gegen die "Drogenplage" hätten die beiden Politiker geredet.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen