Trumps Ex-Frau schreibt Buch über ihre Familie

Ivana und Donald Trump waren 13 Jahre verheiratet

Die Ex-Frau von US-Präsident Donald Trump schreibt an ihren Memoiren. Ivana Trumps Werk "Raising Trump" soll Mitte September herauskommen und ein "unparteiisches, unpolitisches Buch über Mutterschaft, Stärke und Durchhaltevermögen" sein, erklärte der Verlag Gallery Books am Mittwoch.

Ivana und Donald Trump waren von 1979 bis 1992 verheiratet und haben die gemeinsamen Kinder Donald Jr., Ivanka und Eric. Neben der Geschichte von Ivanas Kindheit in der kommunistischen Tschechoslowakei und ihrer Romanze mit Donald Trump werde das Buch vor allem "die Lehren, die sie ihren Kindern erteilt hat" weitergeben, erklärte der Verlag.

"Jeden Tag" werde sie gefragt, "wie ich so großartige Kinder großgezogen habe", erläuterte die 68-Jährige. Das sei kein Geheimnis: "Ich war eine zähe und liebevolle Mutter, die ihnen den Wert eines Dollars beigebracht hat, nicht zu lügen, zu betrügen oder zu stehlen und andere zu respektieren."

Trumps Kinder lobten die 68-Jährige in einer vom Verlag veröffentlichten gemeinsamen Erklärung derweil als "tolle Mutter, Lehrerin und Inspiration für uns alle". Sie seien "unglaublich dankbar, in einer so liebevollen und eng verbundenen Familie aufgewachsen zu sein".

Das Ehepaar Trump hatte sich scheiden lassen, nachdem eine Affäre Trumps mit der Schauspielerin Marla Maples publik geworden war. Trump heiratete Maples, die Ehe wurde sechs Jahre später geschieden. Seit 2005 ist er mit der 24 Jahre jüngeren Melania verheiratet, einem Ex-Model.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen