Tschechischer Ministerpräsident Sobotka kündigt seinen Rücktritt an

Wegen Steuerbetrugsvorwürfen gegen seinen Finanzminister hat der tschechische Ministerpräsident Bohuslav Sobotka seinen Rücktritt und damit den seiner gesamten Regierung angekündigt. "Ich werde bald meinen Rücktritt bei Präsident Milos Zeman einreichen", sagte Sobotka am Dienstag vor Journalisten in Prag. Es sei "untragbar, dass Andrej Babis auf dem Posten des Finanzministers bleibt". Nach derzeitigem Stand wird in Tschechien am 20. und 21. Oktober ein neues Parlament gewählt.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen