Nach Tumulten am Infostand: Anklage gegen Hamburger AfD-Politiker

Dieser Fall lässt Hamburgs AfD nicht los. Im September 2018 hatte ein 40-Jähriger einen Infostand der Partei in Groß Flottbek attackiert, woraufhin mehrere AfD-Anhänger auf ihn einstürzten und zu Boden brachten. Weil dabei ein Messer benutzt wurde, hat die Staatsanwaltschaft inzwischen Anklage erhoben – auch gegen einen Politiker!

Hintergrund: Nach der Auseinandersetzung hatte Hamburgs Polizei Ermittlungen aufgenommen, weil der...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo