Was tun, wenn die Beine schwer sind?

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Hohe Temperaturen sorgen nicht nur für ordentlich Schweiß. Viele Menschen bekommen an heißen Sommertagen auch schwere Beine, da sich das Blut dort staut.

Laut der Landesapothekerkammer Hessen liegt das daran, dass die Venenklappen in den Beinen bei Hitze nicht richtig funktionieren. Denn durch die Hitze weiten sich die Blutgefäße. Betroffen sind vor allem Ältere, Schwangere oder Menschen, die viel am Schreibtisch sitzen.

Auch Bewegung sorgt für ein besseres Bein-Gefühl

Die Beine hochzulegen, tut gut - aber nicht nur das. Auch moderate Bewegung lindert die Beschwerden, zum Beispiel Schwimmen. Wohltuend sind auch kühlende Gels oder Wasser, das auf die Beine gesprüht wird.

Die Landesapothekerkammer Hessen rät außerdem dazu, viel zu trinken. Denn: Dadurch fließt das Blut im Körper schneller und das Gefühl schwerer Beine lässt nach.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.