TV-Panne: Nicole Richie bekommt ein „High Five“ ins Gesicht

Nicole Richie ist derzeit auf Promotour für ihre neue Comedyserie. (Bild: AP Photo)

Das hat gesessen! In der amerikanischen TV-Show „Talk Stoop With Cat Greenleaf“ wollte Nicole Richie der Moderatorin Cat Greenleaf eigentlich nur Rede und Antwort stehen. Doch dann bekam sie von eben jener einen Schlag mit der flachen Hand mitten ins Gesicht.

In der Show stellte Richie ihre neue Comedyshow „Great News“ vor. Für eine lustige Antwort auf die Frage nach den besten Neuigkeiten der Woche („Regen in LA!“) wollte die Moderatorin ihr einen High Five geben. Doch dabei war die Talkmasterin irgendwie zu übermütig, verpasste Richie einen herben Schlag aufs Auge und pfefferte dabei auch noch ihre Sonnenbrille in hohem Bogen hinter sich.

„Oh mein Gott“, schrie die Verursacherin der Panne, während die zierliche Blondine Richie um Fassung rang. Nachdem sie sich gefangen hatte, nahm die Tochter von Lionel Richie das Geschehen dann aber doch noch mit Humor.

Auf Greenleafs Beteuerung, normalerweise nicht so tollpatschig zu sein, konterte Nicole Richie: „Das kann ich sehen, aber nur mit meinem linken Auge!“ und auf die Frage nach einem „Fun Fact“ aus Richies leben, erklärte sie: „Ich wurde misshandelt. Das war so etwa vor zwei Sekunden.“ Glücklicherweise ist der Star mit einem Schreck davongekommen.MerkenMerken

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen