TV-Treuetest geht in die dritte Runde: Neue Moderatorin und kuriose Paare bei "Temptation Island"

Franziska Wenzlick
·Lesedauer: 2 Min.
Sie sind das wohl ungewöhnlichste Pärchen unter allen bisherigen "Temptation Island"-Kandidaten: Marlisa und Fabio führen seit September 2019 eine offene Beziehung. (Bild: TVNOW / Frank Fastner)
Sie sind das wohl ungewöhnlichste Pärchen unter allen bisherigen "Temptation Island"-Kandidaten: Marlisa und Fabio führen seit September 2019 eine offene Beziehung. (Bild: TVNOW / Frank Fastner)

Sommer, Sonne, Seitensprung? - RTL bittet auch in diesem Jahr wieder zur ultimativen Beziehungsprobe. Mit dabei ist neben einer neuen Moderatorin auch ein Pärchen, das auf den ersten Blick so gar nicht ins Format zu passen scheint.

Nachdem RTL im vergangenen Herbst vier Promi-Paare beim TV-Treuetest "Temptation Island VIP" an den Rand des Wahnsinns trieb, dürfen nun wieder die Normalos beweisen, dass ihre Liebe der "Insel der Versuchung" standhält: Am 11. April startet auf RTL die dritte Staffel "Temptation Island - Versuchung im Paradies" mit zwölf neuen Folgen, immer sonntags, um 23.00 Uhr. Zuvor sind die neuen Folgen online (ab Donnerstag, 25. März) auf TVNOW zu sehen. Das Konzept der Sendung ist so simpel wie irrwitzig: Vier Paare begeben sich auf eine Trauminsel und werden dort, aufgeteilt nach Geschlechtern, mit 24 mal mehr, mal weniger aggressiv flirtenden Verführerinnen und Verführern konfrontiert. Das erklärte Ziel: dem festen Partner treu bleiben.

In der Vergangenheit erwies sich die Show als Garant für all das, was eine erfolgreiche Datingshow auszumachen scheint: Tränen, nackte Haut und vor allem jede Menge Eifersuchts- und Beziehungsdramen. Tatsächlich fiel es den vergebenen Kandidaten der zurückliegenden Staffeln überraschend schwer, den meist recht penetranten Singles zu widerstehen.

Der Frühling kann kommen: Lola Weippert führt ab 11. April bei RTL durch "Tempation Island". (Bild: TVNOW / Frank Fastner)
Der Frühling kann kommen: Lola Weippert führt ab 11. April bei RTL durch "Tempation Island". (Bild: TVNOW / Frank Fastner)

Trotz offener Beziehung zum Treuetest

Mit dabei sind in diesem Jahr unter anderem die ehemalige Bachelor-Kandidatin Meike Emonts samt On-Off-Freund Marcus, eine als glücklich deklarierte Jugendliebe und ein Paar, das dank seines ungewöhnlichen Beziehungsmodells wohl für ordentlich frischen Wind sorgen dürfte: Die 31-jährige Marlisa möchte herausfinden, ob ihr fünf Jahre jüngerer Freund Fabio auch dann noch zu ihr steht, wenn er seiner "optischen Traumfrau" begegnet. Interessant daran: Das Paar führt seit über einem Jahr eine offene Beziehung.

Die dritte Staffel von "Temptation Island" kommt mit einigen Neuerungen daher: Aufgrund der Corona-Pandemie wurde die "Insel der Versuchung" 2021 von Bali nach Kroatien verlegt. Dort wird in diesem Jahr statt der bisherigen Moderatorin, Angela Finger-Erben, die 25-jährige Lola Weippert die Kandidaten durch das TV-Experiment führen. Weippert, die mehrere Jahre als Radio-Host beim Hörfunk-Network bigFM tätig war, gab 2020 ihr TV-Debüt als Moderatorin der Wiedersehenssendung der zweiten Staffel der VOX-Show "Prince Charming" und ist Teilnehmerin der 14. Staffel von "Let's Dance".

Ursprünglich war geplant gewesen, die Sendung nicht im linearen Fernsehen, sondern vorerst nur beim Streaming-Dienst TVNOW zu zeigen. Nun konnte "Temptation Island - Versuchung im Paradies" doch noch einen festen Sendeplatz im Frühlungsprogramm von RTL ergattern.

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.
Kandidatin Meike dürfte vor allem Reality-Fans bekannt vorkommen: 2018 kämpfte sie bei "Der Bachelor" ums Herz des Rosenkavaliers Daniel Völz. Nun möchte die 29-Jährige ihren Partner Marcus auf die Probe stellen. (Bild: TVNOW / Frank Fastner)
Kandidatin Meike dürfte vor allem Reality-Fans bekannt vorkommen: 2018 kämpfte sie bei "Der Bachelor" ums Herz des Rosenkavaliers Daniel Völz. Nun möchte die 29-Jährige ihren Partner Marcus auf die Probe stellen. (Bild: TVNOW / Frank Fastner)