Überraschung: Klaas Heufer-Umlauf singt Protestsong im Bierzelt

Diese Überraschung ist Klaas Heufer-Umlauf wirklich gelungen. Für seine ProSieben-Show “Late Night Berlin” stürmte der berühmte Moderator die Bühne im Bierzelt der Canstatter Wasn, einem Volksfest in Stuttgart und sang ein sozialkritisches Lied.


Der Entertainer ging im typischen Trachten-Look auf die Bühne – Lederhose, Hemd, Filzweste und Schlapphut. Doch das Äußere trat schnell in den Hintergrund, als Heufer-Umlauf den Ton angab. Er präsentierte seine ganze eigene und umgeschriebene Version des Andreas-Gabalier-Hits „Hulapalu“.

Klaas Heufer-Umlauf ist mit einem sozialkritischen Volkslied aufgetreten. (Bild: Getty Images)

„Gleiche Arbeit – weniger Lohn. Zu wenige Frauen in Führungspositionen“, trällere der Moderator im Bierzelt. Und weiter: „Die Nazis are back, hetzen Flüchtlinge weg, machen Hitlergruß und sagen sie sind nicht rechts“.

Neben mangelnder Gleichstellung und Rassismus sang Heufer-Umlauf auch über sexuelle Übergriffe von Männern, Hans-Georg Maaßen (CDU) und den Pflegenotstand. Dem Publikum gefiel es: Wie ein Video beweist, schunkelten und grölten die Zuschauer zum sozialkritischen Volkslied. Ein gelungener Auftritt mit reflektiertem Beigeschmack.