Nach Unfall: Überwachungskamera entlarvt tierischen Übeltäter

·Lesedauer: 1 Min.

Wenn das Auto als Totalschaden zurückkommt, wissen Eltern, dass nur wenige andere Parteien schuld sein können, wenn sie nicht selbst verantwortlich waren. Dennoch gibt es ein Familienmitglied, das übersehen werden könnte, und das sich praktisch im Verborgenen hält.

Ein Autounfall ist ärgerlich, doch manchmal ist der Übeltäter jemand, den man überhaupt nicht in Verdacht hat. (Symbolbild: Getty Images)
Ein Autounfall ist ärgerlich, doch manchmal ist der Übeltäter jemand, den man überhaupt nicht in Verdacht hat. (Symbolbild: Getty Images)

Zumindest war das in einem viralen TikTok-Video der Fall, in dem die Geschichte einer Familie ein ziemlich ungewöhnliches Ende nahm.

Überwachungsvideo zeigt den wahren Übeltäter

"Wenn die Kinder alle leugnen, in das neue Auto gekracht zu sein. Gut gemacht. Wir haben eine Überwachungskamera", schrieb der User @livingthedriftlife in der Beschreibung eines Videos.

Die Überwachungskameras enthüllten die schockierende Wahrheit. Der Familienhund war irgendwie in ein Golf-Cart gestiegen und war damit gefahren. Der Hund steuerte direkt in die Seite des Kotflügels des Autos. Dann stieg er aus dem Wagen aus und ging weg, als wäre nichts passiert.

Der lustige Clip wurde über 4,1 Millionen Mal angesehen. Die User waren fassungslos über diese Enthüllung.

Viraler Clip: Frau verscheucht Krokodil mit ihren Schuhen

"Ich weiß, ich habe gerade das Video von ihm gesehen, aber ich kann immer noch nicht glauben, dass er es getan hat", sagte ein Follower.

"Das ist noch unglaubwürdiger als 'mein Hund hat meine Hausaufgaben gefressen'", scherzte ein anderer.

"Ich hätte eher meinen Ehemann, meinen Nachbarn und meinen Pastor beschuldigt, als dass ich jemals gedacht hätte, dass es der Hund war", kommentierte jemand.

Emerald Pellot

VIDEO: Sportfoto des Jahres? Hund genießt Deutschland-Spiel auf der Tribüne

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.