Uhren von Formel-1-Legende Michael Schumacher für 4,1 Millionen Euro versteigert

Acht Uhren der Formel-1-Legende Michael Schumacher kamen beim Auktionshaus Christie's in Genf unter den Hammer. (Bild: Fabrice COFFRINI)
Acht Uhren der Formel-1-Legende Michael Schumacher kamen beim Auktionshaus Christie's in Genf unter den Hammer. (Bild: Fabrice COFFRINI)

Acht Uhren von Formel-1-Legende Michael Schumacher sind in der Schweiz für umgerechnet 4,1 Millionen Euro versteigert worden. Zwei der am Dienstag beim Auktionshaus Christie's in Genf versteigerten Uhren waren personalisierte Geschenke, die Schumacher vom damaligen Ferrari-Teamchef Jean Todt erhielt, um seine Erfolge auf der Rennstrecke für den italienischen Autobauer zu feiern.

Eine F.P. Journe Vagabondage mit einem Ziffernblatt, das die sieben von Schumacher gewonnenen Formel-1-Weltmeisterschaften würdigte, wurde für umgerechnet rund 1,5 Millionen Euro verkauft. Am meisten gab es mit umgerechnet etwa 2,5 Millionen Euro für eine Patek Philippe.

Schumacher war bis zu seinem Skiunfall im Dezember 2013 ein leidenschaftlicher Uhrensammler. Seit seinem Unfall wurde er nicht mehr in der Öffentlichkeit gesehen.

(mhe/lt)