Auch Ukraine verschärft Restriktionen im Kampf gegen Coronavirus

Menschen mit Atemschutzmasken in Kiew

Wie andere europäische Länder hat auch die Ukraine im Kampf gegen die Coronavirus-Pandemie weitere drastische Restriktionen im öffentlichen Leben verhängt. Die Regierung in Kiew teilte am Montagabend mit, dass Restaurants, Bars und Einkaufszentren geschlossen werden. Auch wurden alle Versammlungen von mehr als zehn Menschen verboten. Alle drei U-Bahn-Netze des Landes werden stillgelegt.

Bereits zuvor hatte die Ukraine die Schulen und Universitäten geschlossen und alle großen öffentlichen Veranstaltungen abgesagt. Auch wurde ausländischen Staatsbürgern die Einreise untersagt. Ab diesen Dienstag sind die internationalen Flugverbindungen des Landes gekappt. In der Ukraine gibt es laut den offiziellen Zahlen bislang nur sieben bestätigte Corona-Infektionsfälle, ein Corona-Patient starb.