Umfrage: Deutsche haben Angst vor Hackerangriffen als Folge der Digitalisierung

Als eine Folge der Digitalisierung haben die Deutschen am meisten Angst vor Hackerangriffen. In einer am Freitag veröffentlichten Umfrage für den Digitalverband Bitkom im Rahmen der Initiative "Digital für alle" befürchten 89 Prozent der Befragten, dass fremde Regierungen Daten ausspionieren könnten. Drei Viertel der Teilnehmer haben Sorge, dass kriminelle Hacker zentrale Infrastrukturen wie Verkehrs- und Energienetze lahmlegen könnten.