Umfrage: Jeder fünfte Deutsche hat Angst vor Cyberkriminalität

·Lesedauer: 1 Min.
Netzwerkkabel in einem Bürogebäude
Netzwerkkabel in einem Bürogebäude

Rund jeder fünfte Deutsche hat einer Umfrage zufolge Angst vor Cyberkriminalität. 21 Prozent fürchten sich vor einem Datenmissbrauch im Internet, wie die am Dienstag veröffentlichte Erhebung für die R+V-Versicherung ergab. Im Osten ist die Sorge davor mit 27 Prozent größer als im Westen mit 20 Prozent.

Entspannt sind vor allem ältere Menschen ab 60 Jahren: Nur 15 Prozent von ihnen fürchten sich davor, dass ihre Daten in die falschen Hände gelangen könnten. In der Altersgruppe zwischen 40 und 59 Jahren ist die Sorge mit 26 Prozent am größten. Für die Umfrage wurden rund 2400 Menschen befragt.

ald/cfm