UN-Sicherheitsrat tagt Donnerstag zu Mord an haitianischem Präsidenten

·Lesedauer: 1 Min.
Haitis ermordeter Präsident Jovenel Moïse

Der UN-Sicherheitsrat befasst sich nach Angaben aus Diplomatenkreisen am Donnerstag in einer Dringlichkeitssitzung mit dem Mord an Haitis Präsident Jovenel Moïse. Das von den USA und Mexiko beantragte Treffen findet demnach hinter verschlossenen Türen statt. Moïse war nach Angaben von Regierungschef Claude Joseph in der Nacht zum Mittwoch in seinem Haus von Attentätern getötet worden. Joseph rief den Ausnahmezustand aus.

Die UNO und Regierungen weltweit hatten mit Bestürzung auf den Anschlag reagiert. Befürchtet wird, dass der Präsidentenmord die Krise in dem von Instabilität und großer Armut geprägten Karibikstaat noch verschärfen wird.

lan/mid

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.