UN-Sicherheitsrat verurteilt "feigen terroristischen Angriff" in St. Petersburg

Der UN-Sicherheitsrat hat den mutmaßlichen Terroranschlag auf die Metro der russischen Metropole St. Petersburg scharf verurteilt. Das Gremium bezeichnete die Tat am Montag (Ortszeit) in New York als "barbarischen und feigen terroristischen Angriff". In der einstimmig beschlossenen Erklärung forderten die 15 Mitglieder des Sicherheitsrates, die Verantwortlichen müssten vor Gericht gestellt werden.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen