Unbekannte Täter greifen Neonazi-Büro in Athen an

Unbekannte Täter haben am Freitag den Hauptsitz der Neonazi-Partei Goldene Morgenröte in Athen angegriffen. Nach Polizeiangaben entstanden Schäden am Gebäude, doch es gab keine Opfer. Die vermummten Angreifer schlugen mit Eisenstangen auf die Buchhandlung der Neonazis ein und besprühten die Fassade mit roter Farbe. Die Polizei nahm vorübergehend elf Verdächtige fest.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen