Unbekannter zündet Obdachlosen in Berlin an - schwere Brandverletzung

Ein Unbekannter hat in Berlin einen Obdachlosen angezündet und schwer verletzt. Der Täter setzte in der Nacht zum Dienstag im Vorraum einer Bank im Stadtteil Charlottenburg das Hosenbein des schlafenden 45-Jährigen in Brand, wie die Polizei mitteilte. Ein Bankkunde habe die Polizei kurz nach Mitternacht wegen des starken Brandgeruchs informiert.