Das sind die unbeliebtesten SUVs des Jahres

Der Ford Ecosport ist einer der unbeliebtesten SUVs in Deutschland. Mittlerweile wurde seine Produktion eingestellt. - Copyright: PR/Business Insider
Der Ford Ecosport ist einer der unbeliebtesten SUVs in Deutschland. Mittlerweile wurde seine Produktion eingestellt. - Copyright: PR/Business Insider

Bisher wurden im Jahr 2024 insgesamt 1,17 Millionen Fahrzeuge zugelassen – rund 337.000 davon waren SUVs. Das macht SUVs zur beliebtesten Fahrzeugklasse in Deutschland. Das lässt sich einer Statistik aller Neuzulassungen entnehmen, die das KBA (Kraftfahrt-Bundesamt) monatlich herausgibt. Besonders gefragt: der VW T-Roc, der mit 31.000 Neuzulassungen am häufigsten zugelassen wurde und somit der beliebteste SUV des Jahres ist. Doch nicht alle SUVs konnten sich auf dem deutschen Markt durchsetzen …

KBA: Die unbeliebtesten SUVs

So gab es auch SUVs, die im laufenden Jahr weniger als 100-mal zugelassen wurden. Der Ford Ecosport wurde beispielsweise nur neunmal zugelassen, was ihn zum unbeliebtesten SUV des Jahres macht. Auf dem zweiten Platz folgt der Cadillac XT4 mit insgesamt 14 Neuzulassungen. Die Plätze drei und vier gehen an den Lada Niva und den Lynk & Co. 01 mit 16 beziehungsweise 28 Neuzulassungen 2024. Platz fünf teilen sich der Nio EL7 und der Vinfast VF 8, die beide in Deutschland dieses Jahr nur 29-mal zugelassen wurden.

Die gesamte Top Ten der unbeliebtesten SUVs in Deutschland

  1. Platz: Ford Ecosport mit neun Neuzulassungen (bis einschließlich Mai 2024)

  2. Platz: Cadillac XT4 mit 14 Neuzulassungen (bis einschließlich Mai 2024)

  3. Platz: Lada Niva mit 16 Neuzulassungen (bis einschließlich Mai 2024)

  4. Platz: Lynk & Co. 01 mit 28 Neuzulassungen (bis einschließlich Mai 2024)

  5. Platz: Nio EL7 mit 29 Neuzulassungen (bis einschließlich Mai 2024)

  6. Platz: Vinfast VF 8 mit 29 Neuzulassungen (bis einschließlich Mai 2024)

  7. Platz: BYD Seal mit 32 Neuzulassungen (bis einschließlich Mai 2024)

  8. Platz: Nio EL6 mit 34 Neuzulassungen (bis einschließlich Mai 2024)

  9. Platz: Lexus RZ mit 37 Neuzulassungen (bis einschließlich Mai 2024)

  10. Platz: GWM Coffee 02 mit 38 Neuzulassungen (bis einschließlich Mai 2024)

Warum diese SUVs so unbeliebt sind

Einen offiziellen Grund für die Unbeliebtheit der oben genannten Fahrzeuge können wir euch natürlich nicht liefern – allerdings haben wir einige Vermutungen. Dass die Fahrzeuge auf den Plätzen vier bis zehn so selten zugelassen wurden, könnte an der geringen Markenbekanntheit der Hersteller liegen. So handelt es sich dabei ausschließlich um asiatische Autobauer, die (abgesehen von Lexus) noch nicht lange auf dem deutschen Markt sind und daher noch keine treue Kundschaft aufbauen konnten. Zudem sind viele der unbeliebtesten SUVs hierzulande schwer erhältlich. So ist der Ecosport beispielsweise ein Auslaufmodell, dessen Produktion eingestellt wurde. Schließlich kann auch der Preis abschreckend sein – ist er zu hoch, könnte er mögliche Kundinnen und Kunden vom Kauf abhalten. Das gilt vor allem für Autos von jüngeren Marken, die sich noch nicht etabliert haben.

SUV leasen: Hier findet ihr spannende Angebote

Wenn euch bislang auch der Preis vom Umstieg auf einen SUV abgehalten hat, könnte Leasing eine spannende Finanzierungsform für euch sein. Darüber könnt ihr euer Traumauto meist ohne hohe Kosten bei der Erstanschaffung fahren. Dazu kommen Leasing-Vorteile wie die hohe Planungssicherheit und das geringe Risiko, da feste Laufzeiten und monatliche Raten für zusätzliche Sicherheit sorgen. Solltet ihr auf der Suche nach einem günstigen Angebot sein, empfehlen wir euch, euch durch unseren Leasing-Rechner zu scrollen. Dort findet ihr die günstigsten Deals für euer Wunschfahrzeug. Einige der oben genannten Modelle sind dort zwar nicht verfügbar, dafür werdet ihr jedoch Angebote für beliebtere Autos wie den T-Roc oder Tiguan entdecken: