„Der ist unerträglich": Til Schweiger ätzt gegen seinen Erzfeind

Filme drehen kann Til Schweiger, Restaurants eröffnen auch und was er besonders gut kann: in der Öffentlichkeit lospoltern und die Läster-Keule raus holen. Dieses Mal teilte er bei TV-Talker Markus Lanz gegen US-Präsident Donald Trump aus. Ihm hatte er schon im September vorsorglich Hausverbot in seinem Hamburger Pizza-Tempel erteilt. 

Eigentlich schwebt der 56-jährige Kinostar gerade auf einer richtig guten Welle: Er hat sich gerade erst mit seiner neuen Flamme, einer jungen Hamburger Grundschullehrerin, in der Öffentlichkeit präsentiert und mit seinem neuen Kino-Film „Die Hochzeit" Premiere gefeiert. 

Til Schweiger poltert bei Hamburger Talker Markus...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo