Unfall in Hamburg: Schwimmkran reißt mehrere Stromleitungen ab

Das hätte richtig böse enden können: Am Dienstagmittag um 13.30 Uhr hat ein Schwimmkran an der Rethe-Hubbrücke in Wilhelmsburg mehrere Leitungen zwischen zwei Hochspannungsmasten abgerissen. 

Laut der Pressestelle der Polizei kappte der Kran beim Kontakt mehrere Hochspannungsleitungen. Auch ein Mast soll durch den Vorfall kurz gewankt...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo