Unfall am Rudolfplatz: Autofahrerin fährt in Straßenbahn – Linien 1 und 7 fahren wieder

Der Unfall ereignete sich an der Kreuzung Amsterdamer Straße/Friedrich-Karl-Straße.

Nach einem Verkehrsunfall im Bereich Rudolfplatz sind die KVB-Linien 1 und 7 am Mittwochabend nicht den üblichen Weg gefahren.

Wie die Polizei mitteilte, missachtete eine Autofahrerin auf der Richard-Wagner-Straße (Höhe Engelbertstraße) eine rote Ampel und kollidierte beim Linksabbiegen mit der Bahn. Die Pkw-Fahrerin wurde bei dem Aufprall verletzt. 

Wie die KVB mitteilte, konnten die Bahnen zwischen Bensberg beziehungsweise Zündorf bis Neumarkt und Weiden West bzw. Frechen-Benzelrath nur bis Aachener Str./ Gürtel fahren. 

Mittlerweile gibt es Entwarnung: Der Einsatz sei beendet, meldet die KVB. Alle Bahnen fahren wieder ihre gewohnte Strecke. (ksta)...Lesen Sie den ganzen Artikel bei ksta

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen