Unfall am Rudolfplatz: Autofahrerin fährt in Straßenbahn – Linien 1 und 7 fahren wieder

Der Unfall ereignete sich an der Kreuzung Amsterdamer Straße/Friedrich-Karl-Straße.

Nach einem Verkehrsunfall im Bereich Rudolfplatz sind die KVB-Linien 1 und 7 am Mittwochabend nicht den üblichen Weg gefahren.

Wie die Polizei mitteilte, missachtete eine Autofahrerin auf der Richard-Wagner-Straße (Höhe Engelbertstraße) eine rote Ampel und kollidierte beim Linksabbiegen mit der Bahn. Die Pkw-Fahrerin wurde bei dem Aufprall verletzt. 

Wie die KVB mitteilte, konnten die Bahnen zwischen Bensberg beziehungsweise Zündorf bis Neumarkt und Weiden West bzw. Frechen-Benzelrath nur bis Aachener Str./ Gürtel fahren. 

Mittlerweile gibt es Entwarnung: Der Einsatz sei beendet, meldet die KVB. Alle Bahnen fahren wieder ihre gewohnte Strecke. (ksta)...Lesen Sie den ganzen Artikel bei ksta