Unfall in Sülz: Autofahrer verliert Kontrolle – Mehrere Kinder erleiden Schock

Zehn Personen waren laut Polizeiangaben an der Auseinandersetzung beteiligt.

Mehrere acht- bis neunjährige Kinder sind bei einem Verkehrsunfall am Nikolausplatz in Sülz leicht verletzt worden.

Wegen eines internistischen Notfalls drückte ein 31 Jahre alter Autofahrer, der mit seinem Wagen an der Einmündung zur Einhardstraße stand, plötzlich das Gaspedal durch. Er verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug, prallte erst gegen die Umrandung eines Baums, fuhr noch etwa 15 Meter weiter, kollidierte am südwestlichen Zugang des Nikolausplatzes mit einem Verkehrszeichen und einem Pöller und kam dann erst zum Stehen.

Eine sechsköpfige Gruppe acht- bis neunjähriger Kinder stand während des Unfalls hinter dem Pöller. Fünf von ihnen hatten anschließend einen Schock, ein Kind wurde durch umherfliegende Splitterteile leicht verletzt. (hge)...Lesen Sie den ganzen Artikel bei ksta

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen