"Unfassbar geil": Mark Forster veröffentlicht Clip mit Fanbeiträgen

teleschau

Aus Einsendungen seiner Fans hat der Sänger Mark Forster das Video zu seiner neuen Single "Übermorgen" kreiert.

Für das Video seiner neuen Single "Übermorgen" hatte Mark Forster eine ganz besondere Idee: In Zusammenarbeit mit der Telekom hat der 37-Jährige darin Einsendungen seiner Fans verwendet. Auf die Frage, wie sie während der geltenden Corona-Beschränkungen Kontakt zu ihren Liebsten halten, hatten seine Fans in nur zwei Wochen Tausende Beiträge eingeschickt. Darunter fanden sich Zeichnungen, Bilder und kleine Texte. Ein Teil davon wird nun in dem rund dreiminütigen Clip auf das T-Shirt des Sängers ("Chöre") projiziert.

"Ich bin begeistert von der Kreativität und dem Einfallsreichtum meiner Fans", wird Mark Forster in einer Pressemitteilung zitiert. "Durch die Aktion ist ein einzigartiges Musikvideo entstanden, das die positive Botschaft des Songs unterstreicht." Neben dem Video veröffentlichte die Telekom zudem ein kurzes Interview mit dem Sänger, in dem er über den Entstehungsprozess des Stückes spricht: "Es ist ein Song, der irgendwie aus der Zeit kommt, in der wir uns befinden", erklärt er darin. "Ich hatte irgendwie das Gefühl, dass ich die Leute da draußen brauche, dass die uns helfen müssen, das Video zu etwas ganz Besonderem zu machen." Mit dem Ergebnis zeigt er sich zufrieden: "Ich finde, die Fans haben wirklich großartige Sachen geschickt, es sieht unfassbar geil aus."

Beide Videos können ab sofort auf YouTube und unter www.magenta-musik-360.de/mark-forster abgerufen werden.