Schulen in Hamburg: In diesen Stadtteilen gehen die meisten Kinder aufs Gymnasium

·Lesedauer: 1 Min.

Gymnasium oder Stadtteilschule? Diese beiden Möglichkeiten haben Eltern, wenn sie ihre Kinder auf eine weiterführende Schule schicken. Erstmals seit Einführung der Stadtteilschulen im Jahr 2010 hat es im Schuljahr 2019/2020 mehr Anmeldungen für diese neue Schulform als für die Gymnasien gegeben. Noch besuchen in Hamburgs wohlhabenden Stadtteilen die meisten Kinder ein Gymnasium. Das Statistikamt Nord hat im November seine „Stadtteilprofile 2019“ veröffentlicht. Unter anderem ist dort aufgelistet, wie hoch der prozentuale Anteil der Gymnasiasten im Stadtteil liegt. Auf Platz 1 war im Schuljahr 2019/2020 wie bereits zuvor der reiche Stadtteil Groß Flottbek. 84,0 Prozent aller Kinder in der Sekundarstufe I lernen dort auf einem Gymnasium. Hamburg: Hier gehen besonders viele Kinder aufs Gymnasium...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo