Extrem dreist: Hamburger klaut 750 Paar Schuhe – und verkauft sie im Netz

Manche Zahlen verblüffen einfach: In Hamburg hat ein Azubi seinen Arbeitgeber, einen Online-Versandhändler, um 750 Paar Schuhe erleichtert. Auch Klamotten, Taschen und Rucksäcke nahm er mit, verscherbelte sie anschließend im Internet. Nun flog der Schwindel auf.

Seit Anfang des Jahres soll es schon so gehen. Immer in kleinen Mengen nahm der 26-Jährige die Objekte seiner Begierde mit. Nicht immer die...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo