Unicef sieht hunderttausende Kinder im Jemen in akuter Gefahr

Das UN-Kinderhilfswerk Unicef hat angesichts des Konflikts im Jemen auf die dramatische Lage der Kinder in dem Land aufmerksam gemacht. "Zwei Jahre nach dem Ausbruch des Krieges leiden im Jemen hunderttausende Kinder an wachsender Armut, Hunger und Krankheiten", teilte Unicef am Montag mit. Die Konfliktparteien und die internationale Gemeinschaft seien aufgerufen, eine Hungersnot zu verhindern und die Versorgung der Bevölkerung mit lebenswichtigen Gütern sicherzustellen.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen