Union weiter deutlich vor Grünen

·Lesedauer: 1 Min.

Die Union arbeitet sich weiter aus dem Umfragetief heraus und liegt nun schon deutlich vor den Grünen. Bei der Zustimmung für die Kanzlerkandidaten sieht es jedoch anders aus.

Liegen in jüngsten Umfragen gleich auf: die Kanzlerkandidaten von den Grüne, Union und SPD Armin Laschet, Annalena Baerbock und Olaf Scholz. (Bild: dpa)
Liegen in jüngsten Umfragen gleich auf: die Kanzlerkandidaten von den Grüne, Union und SPD Armin Laschet, Annalena Baerbock und Olaf Scholz. (Bild: dpa)

Berlin (dpa) - Eine weitere Umfrage zur Bundestagswahl zeigt einen deutlichen Vorsprung der Union gegenüber den Grünen. Im Sonntagstrend, der vom Umfrageinstitut Insa für die "Bild am Sonntag" erhoben wird, kommen CDU und CSU in dieser Woche auf 27 Prozent. 

Gleichauf bei der Kanzlerfrage

Die Grünen hingegen landen bei 20 Prozent. Nach der Nominierung der Grünen-Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock hatte die Partei zeitweise sogar vor der Union gelegen. Die SPD erreicht aktuell mit 16 Prozent den dritten Platz, dahinter folgen die FDP (13), die AfD (11) und die Linken (6).

Hauchdünne Mehrheit: Grünen-Parteitag schließt Kampfdrohnen nicht aus

Bei der Frage, welchen Kanzler oder welche Kanzlerin die Deutschen in einer Direktwahl wählen würden, erreichten die drei Kandidaten Armin Laschet (Union), Olaf Scholz (SPD) und Annalena Baerbock (Grüne) jeweils 18 Prozent.

VIDEO: Annalena Baerbock offiziell zur Grünen-Kanzlerkandidatin gekürt

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.