UN-Bericht: Weniger Aids-Tote im Jahr 2018 - aber auch weniger Mittel

Ausgabe von Aids-Medikamenten

Weniger Tote - aber erstmals auch weniger Mittel für den Kampf gegen das HI-Virus: Zwar sank die Zahl der Aids-Toten nach UN-Abgaben binnen acht Jahren um rund ein Drittel auf zuletzt 770.000, gleichzeitig aber lässt der Wille, die Immunschwächekrankheit endgültig auszumerzen, nach UN-Angaben nach. "Wir brauchen dringend mehr politische Führung, um Aids auszumerzen", erklärte die Chefin des UN-Hilfsprogramms Unaids, Gunilla Carlsson, am Dienstag bei der Vorstellung des Jahresberichts.

Mit 770.000 Toten im vergangenen Jahr sei die Zahl verglichen zum Vorjahr nochmals um 30.000 zurückgegangen, hieß es in dem Bericht. 2010 starben demnach noch 1,2 Millionen Menschen an den Folgen der Immunschwächekrankheit.

Weltweit waren 2018 rund 37,9 Millionen Menschen mit dem HI-Virus infiziert. Von ihnen erhalten inzwischen 23,3 Millionen - und damit so viele wie noch nie zuvor - antiretrovirale Therapien, die bei richtiger Anwendung eine Übertragung des Virus verhindern können. Die Zahl der Neuinfektionen blieb mit 1,7 Millionen im Vergleich zum Jahr 2017 unverändert.

Gleichzeitig aber wies Unaids auf deutliche regionale Unterschiede hin: Während die Zahl der Neuinfektionen vor allem in den am meisten betroffenen Ländern in Süd- und Ostafrika zurückging, verzeichnete Osteuropa einen Anstieg um 29 Prozent seit 2010, im Nahen Osten und Nordafrika lag er bei zehn Prozent.

Sorgen bereiteten Carlsson vor allem aber die mangelnden Ressourcen für den Kampf gegen Aids. "Erstmals seit dem Jahr 2000 sind die weltweit verfügbaren Mittel zurückgegangen", erklärte sie. Im vergangenen Jahr standen insgesamt 19 Milliarden Dollar (17 Milliarden Euro) für Maßnahmen gegen das HI-Virus zur Verfügung. Das sind eine Milliarde Dollar weniger als 2017 und sieben Milliarden weniger als für das Jahr 2020 benötigt.

Mangelnder politischer Willen und ungenügende Mittel könnten das bisher Erreichte wieder untergraben, warnte die amtierende Unaids-Chefin. "Aids auszumerzen ist möglich, wenn wir uns auf Menschen und nicht Krankheiten konzentrieren (...) und versuchen, vor allem die Menschen zu erreichen, die am meisten betroffen sind", fügte sie hinzu.

Laut UNO sind "Schlüsselgruppen" wie etwa Drogensüchtige, die sich spritzen, schwule Männer, Transgender, Sexarbeiter oder Häftlinge für mehr als die Hälfte der Neuinfektionen verantwortlich. Doch in vielen Ländern würden weniger als die Hälfte dieser Risikogruppen von Präventionsdiensten erreicht.

  • Charlize Theron: Wow-Auftritt im schwarzen Minikleid
    Nachrichten
    spot on news

    Charlize Theron: Wow-Auftritt im schwarzen Minikleid

    Zur Premiere ihres neuen Films "Bombshell" erschien Charlize Theron in einem ebenso kurzen wie knappen schwarzen Dior-Kleid mit Fransen - und zog damit alle Blicke auf sich.

  • "Sex, Lügen und Interviews": ZDF zeigt Doku, die das britische Königshaus erschütterte
    Nachrichten
    Teleschau

    "Sex, Lügen und Interviews": ZDF zeigt Doku, die das britische Königshaus erschütterte

    Eine brandaktuelle BBC-Dokumentation, die nun auch ins ZDF kommt, arbeitet die möglichen Verwicklungen des zweitältesten Sohnes der Queen in die Sex-Geschäfte des erst im August im Gefängnis verstorbenen US-Millionärs Jeffrey Epstein auf.

  • Das hält "Inspector Barnaby" vom Brexit
    Nachrichten
    Teleschau

    Das hält "Inspector Barnaby" vom Brexit

    Er gilt als Muster-Brite - und als Mann der klaren Worte: Neil Dudgeon, der Mann, der im ZDF "Inspector Barnaby" verkörpert, äußert sich im Interview dezitiert zum Thema Brexit. Die Stimmung in London, sagt er, "fühlt sich an wie verdammter Selbstmord".

  • Audi Design-Chef respektiert BMW für die Erfindung des SUV-Coupés, aber ...
    Nachrichten
    motor1

    Audi Design-Chef respektiert BMW für die Erfindung des SUV-Coupés, aber ...

    Marc Lichte sagt indirekt, dass er kein Fan davon ist, wie X2, X4 und X6 aussehen

  • Held des Tages: Mann rettet Hund vor Aufzug-Tod
    Nachrichten
    Yahoo Nachrichten Deutschland

    Held des Tages: Mann rettet Hund vor Aufzug-Tod

    Horrorvorstellung: Die Aufzug-Tür schließt sich und der Hund an der Leine steht noch davor. Doch zum Glück kam ein Nachbar rechtzeitig und rettete den Hund.

  • Trump: Greta Thunberg soll mal "chillen" und an "Wutbewältigung" arbeiten
    Nachrichten
    AFP

    Trump: Greta Thunberg soll mal "chillen" und an "Wutbewältigung" arbeiten

    Greta soll mal "chillen": US-Präsident Donald Trump hat es gar nicht gefallen, dass Klimaaktivistin Greta Thunberg vom "Time"-Magazin zur Persönlichkeit des Jahres gekürt wurde. Als "lächerlich" bezeichnete Trump die Auszeichnung am Donnerstag im Kurzbotschaftendienst Twitter - und attackierte die 16-jährige Schwedin scharf: "Greta muss an ihrem Problem mit ihrer Wutbewältigung arbeiten und dann mit einem Freund einen guten, altmodischen Film anschauen." Greta solle "chillen", also sich entspannen.

  • VW Touareg V8 TDI hat Drehmoment, um Berge zu versetzen
    Nachrichten
    motor1

    VW Touareg V8 TDI hat Drehmoment, um Berge zu versetzen

    Weil 900 Nm im Serienmodell ganz offensichtlich völlig untermotorisiert sind

  • Diese Promis haben sich im Jahr 2019 getrennt
    Yahoo Stars Deutschland

    Diese Promis haben sich im Jahr 2019 getrennt

    Manche Prominente wie Thea und Thomas Gottschalk oder Opal und Ron Perlman haben bis zur Trennung einen Großteil ihres Lebens miteinander verbracht. Bei anderen wie Liam Hemsworth und Miley Cyrus oder Lady Gaga und Christian Carino war die Beziehung nur von kurzer Dauer. Mehr oder weniger überraschende Trennungen bekannter Persönlichkeiten in der Galerie!

  • Israelischer Badeort Eilat verbietet Wegwerfverpackungen am Strand
    Nachrichten
    AFP

    Israelischer Badeort Eilat verbietet Wegwerfverpackungen am Strand

    Der israelische Badeort Eilat am Roten Meer sagt dem Verpackungsmüll am Strand den Kampf an: Strandbesucher dürfen künftig keine Wegwerfverpackungen mehr mitbringen - egal ob aus Plastik, Aluminium, Pappe oder Papier, wie eine am Mittwochabend beschlossene Änderung der Gemeindeordnung vorschreibt. Kioske und Restaurants an der Küste dürfen zudem keine Strohhalme, Plastikgeschirr und -besteck, Plastiktüten und andere Verpackungen mehr verkaufen. Nur Flaschen sind von dem Verbot ausgenommen.

  • Florian Silbereisen: So hält er sich fit
    Nachrichten
    Teleschau

    Florian Silbereisen: So hält er sich fit

    Der neue "Traumschiff"-Kapitän Florian Silbereisen hält sich gerne fit. Nun verriet er, mit welcher Sportart er gerne etwas für seinen Körper tut - und nebenher auch mal entspannt.

  • Schaeffler Bio-Hybrid: Das E-Bike mit vier Rädern startet Ende 2020
    Nachrichten
    motor1

    Schaeffler Bio-Hybrid: Das E-Bike mit vier Rädern startet Ende 2020

    Anwendung als Pakettransporter, Kurierfahrzeug oder – als mobile Kaffeebar

  • Die skurrilsten Tiergeschichten 2019
    Nachrichten
    Yahoo Nachrichten Deutschland

    Die skurrilsten Tiergeschichten 2019

    Krokodile am Strand, Robben im Parkhaus und ein Pferd im Flugzeug: Dies sind nur ein paar der skurrilen, lustigen und manchmal auch etwas furchteinflößenden Geschichten, mit denen Tiere im vergangenen Jahr Menschen in Aufregung versetzt haben.

  • Diplomatische Krise zwischen Berlin und Moskau wegen Mordes an Georgier
    Nachrichten
    AFP

    Diplomatische Krise zwischen Berlin und Moskau wegen Mordes an Georgier

    Der Mord an einem Georgier in Berlin hat zu einem diplomatischen Zerwürfnis zwischen Berlin und Moskau geführt. Nach der Ausweisung zweier russischer Diplomaten aus Deutschland müssen nun auch zwei deutsche Diplomaten Russland verlassen, wie das Außenministerium in Moskau am Donnerstag ankündigte. Der Generalbundesanwalt hegt den Anfangsverdacht, dass staatliche Stellen in Russland hinter dem Mord stecken, der im Sommer in der deutschen Hauptstadt begangen wurde.

  • Kokain-U-Boot Marke Eigenbau in Peru entdeckt
    AFP Deutschland

    Kokain-U-Boot Marke Eigenbau in Peru entdeckt

    Der peruanischen Küstenwache ist ein in Eigenregie gebautes U-Boot ins Netz gegangen, mit dem mehr als eine Tonne Kokain nach Mexiko geschmuggelt werden sollte. An Bord waren auch vier Schmuggler.

  • Bericht: Stecken Clans hinter Juwelendiebstahl von Dresden?
    Nachrichten
    dpa

    Bericht: Stecken Clans hinter Juwelendiebstahl von Dresden?

    Gehören die Juwelendiebe aus dem Grünen Gewölbe in Dresden arabischstämmigen Berliner Clans an? Laut einem Zeitungsbericht verfolgt die Polizei entsprechende Hinweise.Gehoren die Juwelendiebe aus dem Grunen Gewolbe in Dresden arabischstammigen Berliner Clans an? Laut einem Zeitungsbericht verfolgt die Polizei entsprechende Hinweise.

  • "Star Wars"-Cameos: Diese Mega-Stars waren heimlich dabei
    Nachrichten
    spot on news

    "Star Wars"-Cameos: Diese Mega-Stars waren heimlich dabei

    In "Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers" soll Ed Sheeran als Stormtrooper dabei sein. Auch in den anderen "Star Wars"-Streifen spielten schon fast unbemerkt große Stars mit.

  • Nachrichten
    AFP

    Paketboten verdienen im Schnitt 2800 Euro brutto im Monat

    Die Paketbranche boomt, doch die Beschäftigten profitieren nicht: Vollzeitbeschäftigte Paketboten verdienten 2018 im Schnitt 2826 Euro im Monat und damit gut 1000 Euro weniger als Durchschnittsbeschäftigte im produzierenden Gewerbe und im Dienstleistungsbereich, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Donnerstag mitteilte. Diese verdienen im Schnitt 3880 Euro monatlich.

  • Mordfall Walter Lübcke: Mutmaßlicher Mörder übte bei Reservisten das Schießen
    Nachrichten
    ZEIT ONLINE

    Mordfall Walter Lübcke: Mutmaßlicher Mörder übte bei Reservisten das Schießen

    Der Hauptverdächtige im Mordfall Lübcke, Stephan E., hatte keine Erlaubnis zum Waffenbesitz. Trotzdem trainierte er bei einem Schützenverein an scharfen Schusswaffen.

  • Southwest Airlines erhält von Boeing Entschädigung für 737 MAX
    Nachrichten
    AFP

    Southwest Airlines erhält von Boeing Entschädigung für 737 MAX

    Die US-Fluggesellschaft Southwest Airlines erhält vom Boeing-Konzern finanzielle Entschädigungen wegen des weltweiten Flugverbots für Maschinen vom Typ 737 MAX. Eine entsprechende Vereinbarung mit dem US-Flugzeugbauer gab Southwest Airlines am Donnerstag bekannt, ohne die Höhe der Entschädigung zu nennen. Der größte Abnehmer der Boeing 737 MAX erklärte aber, 125 Millionen Dollar an seine Mitarbeiter weitergeben zu wollen.

  • Das sind die neuen Motorräder für 2020
    Nachrichten
    dpa

    Das sind die neuen Motorräder für 2020

    Harley-Davidson stellt eine Reise-Enduro vor, Honda will zurück an die Spitze der Supersportler, die Mittelklasse rückt in den Fokus: Der kommende Motorradjahrgang ist alles andere als langweilig.Harley-Davidson stellt eine Reise-Enduro vor, Honda will zuruck an die Spitze der Supersportler, die Mittelklasse ruckt in den Fokus: Der kommende Motorradjahrgang ist alles andere als langweilig.

  • Fisker Ocean: Neues Elektro-SUV steht auf der CES 2020
    Nachrichten
    motor1

    Fisker Ocean: Neues Elektro-SUV steht auf der CES 2020

    Erste richtige Bilder von dem 2021 startenden Model-Y-Konkurrent (Update)

  • Italiens Justiz untersucht Salvinis Gebrauch von Regierungsflugzeugen
    Nachrichten
    AFP

    Italiens Justiz untersucht Salvinis Gebrauch von Regierungsflugzeugen

    Die italienische Justiz hat einem Medienbericht zufolge eine Untersuchung gegen Ex-Innenminister Matteo Salvini wegen der mutmaßlich unberechtigten Nutzung staatlicher Flugzeuge und Helikopter eingeleitet. Die Staatsanwaltschaft in Rom habe Unterlagen an ein für Regierungsmitglieder zuständiges Sondergericht weitergeleitet, in denen 35 Fälle mutmaßlich missbräuchlicher Nutzung von Polizei- und Feuerwehrmaschinen aufgeführt seien, berichtete die Zeitung "Corierre della Sera" am Donnerstag.

  • Rolls-Royce Rose Phantom: Luxus mit aufwendigen Rosen-Stickereien
    Nachrichten
    motor1

    Rolls-Royce Rose Phantom: Luxus mit aufwendigen Rosen-Stickereien

    Angeblich waren eine Million Stiche für die Innenraum-Verzierungen nötig

  • Was sich für Bahnkunden ändert
    Nachrichten
    dpa

    Was sich für Bahnkunden ändert

    Noch sind die Fahrpreise für Bahnkunden nicht gesenkt worden, für viele Kunden steigen sie an diesem Wochenende sogar. Gleichzeitig wächst das Angebot. Sogar Kleinstädte kommen ans IC-Netz.Noch sind die Fahrpreise fur Bahnkunden nicht gesenkt worden, fur viele Kunden steigen sie an diesem Wochenende sogar. Gleichzeitig wachst das Angebot. Sogar Kleinstadte kommen ans IC-Netz.

  • Ford Galaxy und S-Max (2020): Die Vans bekommen ein Facelift
    Nachrichten
    motor1

    Ford Galaxy und S-Max (2020): Die Vans bekommen ein Facelift

    Neue Optik und verbesserte Technik für die zwei Mittelklasse-Vans