Nach Unruhen: Serie über den Sturm auf das Kapitol in Washington geplant

teleschau
·Lesedauer: 1 Min.
Im Januar 2021 hatten Trump-Anhänger das Kapitol in Washington gestürmt. (Bild: © 2021 Bloomberg Finance LP/Bloomberg)
Im Januar 2021 hatten Trump-Anhänger das Kapitol in Washington gestürmt. (Bild: © 2021 Bloomberg Finance LP/Bloomberg)

Der Sturm auf das Kapitol in Washington soll verfilmt werden: Der US-amerikanische Fernsehsender Showtime plant, Berichten zufolge, eine Serie.

Es war ein schwarzer Tag in der Geschichte von den Vereinigten Staaten: Am 6. Januar stürmten Anhänger des ehemaligen Präsidenten Donald Trump das Kapitol in Washington. Nun soll das Ereignis verfilmt werden.

Medienberichten zufolge arbeitet der US-amerikanische Fernsehsender Showtime derzeit an einer Miniserie zu dem Thema. Diese soll von den Machern des Politdramas "The Comey Rule" (2020), Billy Ray (Drehbuch, Regie) und Shane Salerno (Produktion) stammen. Ein Veröffentlichungsdatum steht noch nicht fest. In der Serie sollen die unterschiedlichen Sichtweisen auf den Anschlag sowie die Tage zuvor und danach aufgezeigt werden.

Mit dem Sturm auf das Kapitol in Washington wollten Trump-Anhänger gewaltvoll gegen die Beglaubigung des Wahlsiegs von Joe Biden protestieren. Im Zuge der Proteste wurden vier Menschen getötet. Der Komplex sowie ein benachbartes Bürogebäude wurden zeitweilig evakuiert.