Unwetter legt Flugbetrieb in Frankfurt am Main für fast zwei Stunden lahm

Ein schweres Unwetter hat den Flugbetrieb in Frankfurt am Main am Donnerstagnachmittag für fast zwei Stunden lahm gelegt. Nach Angaben eines Sprechers des Betreibers Fraport wurden zwischen 14.00 Uhr und 15.45 Uhr keine Flugzeuge vor dem Start oder nach der Landung abgefertigt. Rund hundert von 1400 Ankünften und Abflügen wurden demnach annulliert.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen