Upcycling: So kannst du deine Stoffmasken zu hübschen Accessoires und Geschenken weiterverarbeiten

·Freie Journalistin
·Lesedauer: 2 Min.

In den vergangenen Monaten haben sich in vielen Haushalten unzählige Stoffmasken angehäuft. Durch die neue Corona-Maskenpflicht kommen die hübschen Stoffmodelle aber kaum mehr zum Einsatz. Fünf Ideen, wie du sie sinnvoll weiterverarbeiten kannst!

Stoffmasken lassen sich wunderbar zu hübschen Accessoires verarbeiten. (Bild: Getty Images)
Stoffmasken lassen sich wunderbar zu hübschen Accessoires verarbeiten. (Bild: Getty Images)

1. Haargummis

Der klassische Haargummi aus den 90er-Jahren ist zurück und trägt nun den viel hipperen Namen Scrunchie.

Nicht wegwerfen: Wie man Eierschalen im Haushalt wiederverwertet

Statt dir das Accessoire zu kaufen, sparst du das Geld lieber für OP- oder FFP2-Masken und nähst es dir aus deiner aussortierten Stoffmaske ganz einfach selbst. Wie das auch Anfängern gelingt, zeigt das Video von Nähtinchen:

2. Handwärmer

Lange Spaziergänge sind gerade zu Lockdown-Zeiten unerlässlich, um das Stimmungsbarometer nach oben schnellen zu lassen und den Kreislauf in Schwung zu bringen. Verfrorene Seelen freuen sich bei Eisschranktemperaturen über Handwärmer, die mit Reis gefüllt und in der Mikrowelle oder dem Ofen erwärmt werden. Die Nähanleitung gibt’s im Video von DIY Eule:

3. Nadelkissen

Wenn du Stoffmasken in vielen verschiedenen Mustern hast, lassen sich daraus großartige Patchwork-Kreationen nähen. Anfänger nehmen sich nicht gleich eine ganze Decke vor – sondern beginnen mit diesem süßen Nadelkissen:

4. Smartphone-Sitzsack

Ein gleichermaßen praktisches wie hübsches Accessoire für den Home-Office-Schreibtisch ist die Halterung für dein Smartphone:

5. Adventskalender

Wir freuen uns schon jetzt auf das Weihnachtsfest 2021, bei dem wir hoffentlich wieder all unsere Liebsten persönlich sehen und beschenken dürfen! Wer einen Familienvorrat an Stoffmasken besitzt, kann daraus hübsche Beutelchen für den DIY-Adventskalender nähen. Dafür den Stoff bügeln, umklappen und an den Seiten zusammennähen. Praktisch: Bei diesem Geschenk kannst du sogar die Ohrengummis weiterverarbeiten und die Säckchen damit zubinden.

VIDEO: DIY-Seife mit getrockneten Blüten

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.