Uralte Mumien bei Luxor entdeckt

Ägyptische Archäologen haben in einem jahrtausendealten Grab nahe der Stadt Luxor mehrere Mumien und farbenprächtige Särge gefunden. Nach Angaben der Projektleitung wurden acht Mumien geborgen. Das Grab eines mutmaßlichen Richters sei etwa 3500 Jahre alt und liege am westlichen Ufer von Luxor in der Nähe des Tals der Könige. Es stammt aus einer Zeit, in der Tutanchamun Pharao war. Die Särge wurden offenbar erst Jahrhunderte später abgelegt.

Eight mummies and 1,000 statues unearthed in Egypt’s Luxor https://t.co/G4yf5SwHA5 pic.twitter.com/MtwW88jXLR— Al Jazeera English (@AJEnglish) April 18, 2017

Das ägyptische Tourismusministerium erhofft sich von dem Fund einen Aufschwung für die unter Besucherrückgang leidende Urlaubsindustrie in dem politisch instabilen Land.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen