Urteil in Prozess um Doppelmord von Mistelbach gegen Tochter und Freund erwartet

Gut ein Jahr nach dem Doppelmord an einem Ärzteehepaar im bayerischen Mistelbach wird am Montag (11.00 Uhr) das Urteil gegen die Tochter des Ehepaars und deren Freund vor dem Landgericht Bayreuth erwartet. Dieses wird öffentlich verkündet. Die Öffentlichkeit war von der Verhandlung seit der Anklageverlesung ausgeschlossen. Laut Staatsanwaltschaft soll die Minderjährige zusammen mit ihrem gerade volljährigen Freund am 9. Januar 2022 gemeinschaftlich den 51 Jahre alten Kinderarzt und dessen 47-jährige Frau ermordet haben.

Nachbarn hörten in der Tatnacht Hilfeschreie aus dem Haus der Familie, kurz danach entdeckten Rettungskräfte die erstochenen Eltern. Die Staatsanwaltschaft forderte für die zur Tatzeit 16-jährige älteste Tochter neuneinhalb Jahre Haft, für deren mit 18 Jahren heranwachsenden mitangeklagten Freund 13 Jahre und sechs Monate. Die Verteidigung der Tochter forderte einen Freispruch, während die Anwälte ihres Freunds auf neuneinhalb Jahre Haft wegen Mordes in zwei Fällen plädierten.

ald/cfm