US-Börsen schließen wegen Angst vor Fiskalklippe mit Verlusten

New York (Frankfurt: A0DKRK - Nachrichten) (dapd). Angesichts großer Sorgen über die den USA drohende Fiskalklippe aus automatischen Steuererhöhungen und Ausgabenkürzungen haben die New Yorker Börsen am Mittwoch mit starken Verlusten geschlossen.

Der Dow-Jones-Index der 30 führenden Industriewerte fiel um 185 Punkte auf 12.570 Zähler, während Standard & Poor's 19 Punkte verlor und bei 1.355 Zählern notierte. Der Index der Technologiebörse Nasdaq sank um 37 Punkte auf 2.846 Zähler.

Obama und der Kongress - im Senat haben die Demokraten, im Repräsentantenhaus die Republikaner die Mehrheit - müssen in den nächsten Tagen die sogenannte Fiskalklippe umschiffen, das heißt eine Einigung über den Haushalt erzielen. Sonst treten am 1. Januar alle Steuersätze der Clinton-Ära sowie eine Serie massiver Ausgabenkürzungen in Kraft.

© 2012 AP. All rights reserved

Quizaction