US-Bischof Malone tritt wegen Missbrauchsskandals zurück

Wegen eines Missbrauchsskandals in seiner Diözese gibt der Bischof von Buffalo im US-Bundesstaat New York sein Amt auf. Papst Franziskus habe das Rücktrittsgesuch des 73-jährigen Richard Malone angenommen, teilte der Vatikan am Mittwoch mit. Malone selbst räumte in einer Stellungnahme auf der Website seiner Bistums Fehler im Umgang mit der Affäre ein. Er habe Personalentscheidungen nicht schnell genug getroffen, schrieb Malone.