US-Entertainer-Legende Tony Bennett an Alzheimer erkrankt

·Lesedauer: 1 Min.
Tony Bennett 2019 auf Tour

Die US-Entertainer-Legende Tony Bennett ist bereits seit Jahren an Alzheimer erkrankt. Er habe die Diagnose 2016 bekommen, sagt der 94-jährige Sänger in einem am Montag veröffentlichten Beitrag in der Zeitschrift "AARP The Magazine", die sich vor allem an ältere Menschen richtet. Er habe aber darüber geschwiegen und stattdessen weiter gearbeitet und sei auf Tour gegangen.

"Das Leben ist ein Geschenk, auch mit Alzheimer", schrieb Bennett auf Twitter zu dem Bericht über ihn. Darin sagt seine Frau Susan Benedetto: "Singen ist alles für ihn. Alles." Und sie fügt hinzu: "Es hat ihm viele Male das Leben gerettet."

Bennett war in den vergangenen Jahren künstlerisch noch sehr aktiv. So eroberte er als ältester Sänger der Geschichte Platz eins der US-Album-Charts mit Duetten mit Lady Gaga. Dem Bericht zufolge soll es im Frühjahr eine Fortsetzung geben.

Der 1926 in New York geborene Bennett hat sich über die Jahrzehnte mit viel Charme und mit seiner unverkennbaren samtigen Stimme in die Herzen der Menschen gesungen. Er gilt als letzter lebender Vertreter der legendären US-Entertainer-Generation, zu der etwa auch Frank Sinatra gehörte.

jes/mid