US-First Lady nimmt Lehrerjob wieder auf

·Lesedauer: 1 Min.
Jill Biden (AFP/Jim WATSON)

US-First Lady Jill Lady nimmt ihren Job als Lehrerin wieder auf: Die Ehefrau von Präsident Joe Biden wird ab der kommenden Woche wieder unterrichten, wie ein Sprecher der First Lady am Samstag bestätigte. Laut der "Washington Post" wird sie an zwei Tagen pro Woche am Northern Virginia Community College nahe Washington in Präsenz Unterricht erteilen. Dort hatte sie bereits gearbeitet, als ihr Mann zwischen 2009 und 2017 unter Barack Obama Vizepräsident war.

Jill Biden ist die erste First Lady der USA, die neben ihren Verpflichtungen als Ehefrau des Präsidenten einer beruflichen Tätigkeit nachgeht. Dem Zeitungsbericht zufolge wird sie an dem Community College - einer Art Zwischenstufe zwischen High School und Universität - Kurse im Schreiben von Aufsätzen geben.

gt

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.