US-Football-Star Aaron Hernandez nimmt sich im Gefängnis das Leben

Saß seit 2013 hinter Gittern: Aaron Hernandez

Der ehemalige NFL-Star Aaron Hernandez ist tot. Wie unter anderem das US-Portal "TMZ" unter Berufung auf offizielle Behörden berichtet, erhängte sich der Ex-Footballer am Dienstagabend im Alter von nur 27 Jahren in seiner Zelle in einem Gefängnis im US-Bundesstaat Massachusetts. Hernandez war 2015 wegen Mordes an einem Freund zu lebenslanger Haft verurteilt worden und saß seit 2013 im Gefängnis.

In einem anderen Prozess wegen zwei weiteren Tötungen wurde er erst vor wenigen Tagen freigesprochen. Hernandez spielte seit 2010 an der Seite des Deutschen Sebastian Vollmer (32) und des Superstars Tom Brady (39) auf der Position des Right Tackle bei den New England Patriots. Er galt bis zu seiner Suspendierung 2013 als einer der besten Footballer auf dieser Position und unterschrieb noch im August 2012 einen Sechsjahresvertrag über 40 Millionen Dollar.

Hilfe bei Depressionen bietet die Telefonseelsorge unter der kostenlosen Rufnummer: 0800/111 0 111

Foto(s): imago/ZUMA Press

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen