US-Football-Star Jeff Gladney stirbt mit 25 Jahren bei Autounfall

US-Football-Star Jeff Gladney ist gestorben. (Bild: Michael Hickey/Getty Images)
US-Football-Star Jeff Gladney ist gestorben. (Bild: Michael Hickey/Getty Images)

US-Football-Star Jeff Gladney ist am Montag bei einem Autounfall ums Leben gekommen. Der Arizona-Cardinals-Cornerback wurde nur 25 Jahre alt. Die traurige Nachricht bestätigte sein NFL-Team auf dem Kurznachrichtendienst Twitter.

"Wir sind am Boden zerstört, seit wir von Jeff Gladneys Tod erfahren. Unser Mitgefühl gilt seiner Familie, seinen Freunden und allen, die diesen schrecklichen Verlust betrauern", so das Team.

Der Agent des Sportlers, Brian Overstreet, bestätigte die Nachricht ebenfalls dem "Fort Worth Star Telegram". "Wir bitten um Gebete für die Familie und die Privatsphäre in dieser sehr schwierigen Zeit", sagte Overstreet.

Seine Profi-Kollegen trauern persönlich

"Ich habe meinen Bruder, meinen besten Freund, meine rechte Hand verloren", schrieb Jalen Reagor (23) von den Philadelphia Eagles nach der Bekanntgabe auf Twitter. "Es gibt nicht mehr viel, was ich ertragen kann, verdammt! R.I.P. Jeff Gladney, Bruder, wache bitte über mich", fügte er hinzu.

Reagor teilte auch seinen letzten Austausch mit seinem besten Freund. Zu sehen sind Teile einer Konversation und ein rotes Herz.

Cardinals-Verteidiger End JJ Watt (33) reagierte ebenfalls auf Twitter auf die "entsetzlichen Nachrichten" und "einfach tragisch", schrieb Watt.

Gladney hatte erst im März bei der Mannschaft unterschrieben und noch kein offizielles Spiel mit seinen Cardinals-Teamkollegen bestritten. Er war im vergangenen Jahr nach einer Anklage wegen Körperverletzung aus dem Kader der Minnesota Vikings gestrichen worden. Laut ESPN wurde er im März von einer Jury in Dallas für nicht schuldig befunden und unterschrieb kurz darauf bei den Cardinals.

Einzelheiten des Unfalls wurden noch nicht bekannt gegeben.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.