US-Schauspieler Bo Hopkins ist tot

Bo Hopkins credit:Bang Showbiz
Bo Hopkins credit:Bang Showbiz

Bo Hopkins ist im Alter von 80 Jahren verstorben.

Die traurige Todesmeldung wurde auf der Website des US-Schauspielers veröffentlicht. Seine Ehefrau Sian Eleanor bestätigte sein Ableben außerdem gegenüber ‚The Hollywood Reporter‘. Demnach starb der Darsteller am Samstag (28. Mai) in einem Krankenhaus in Los Angeles, nachdem er einen Herzinfarkt erlitten hatte.

Auf ‚bohopkins.net‘ wurde ein großes Dankeschön an alle Fans veröffentlicht, die den Star viele Jahre lang unterstützt hatten: „Mit großer Trauer geben wir bekannt, dass Bo verstorben ist. Bo liebte es, von seinen Fans auf der ganzen Welt zu hören, und obwohl er in den letzten Jahren nicht auf jede E-Mail antworten konnte, freute er sich, von jedem einzelnen von euch zu hören.“

Bekannt wurde Bo Hopkins durch Filme wie ‚American Graffiti‘ und ‚Wild Bunch‘. Im Laufe seiner über 50-jährigen Karriere spielte er in mehr als 100 Film- und TV-Projekten mit. Zu seinen neueren Streifen gehörte das Netflix-Drama ‚Hillbilly Elegy‘ unter der Regie von Ron Howard. Darin war Hopkins an der Seite von Glenn Close und Amy Adams zu sehen. Der Schauspieler hinterlässt seine Frau Sian Eleanor Green und ihre zwei gemeinsamen Kinder Matthew und Jane.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.