US-Schauspielerin Lisa Banes nach Unfall mit Fahrerflucht gestorben

·Lesedauer: 1 Min.
Schauspielerin Lisa Banes

Die aus dem Thriller "Gone Girl" bekannte US-Schauspielerin Lisa Banes ist nach einem Verkehrsunfall mit Fahrerflucht gestorben. Die vor zehn Tagen in New York von einem Roller oder Motorrad angefahrene Darstellerin erlag in einem Krankenhaus ihren Kopfverletzungen, wie ein Polizeisprecher der Nachrichtenagentur AFP am Dienstag sagte. Die 65-Jährige war demnach bereits am Montag für tot erklärt worden.

Banes hatte am vorvergangenen Freitag in Manhattan eine Straße überqueren wollen, als sie von einem über Rot fahrenden Roller oder Motorrad gerammt wurde. Der Fahrer beging Fahrerflucht. Die Polizei leitete Ermittlungen ein, nahm bislang aber niemanden fest.

Banes' Ehefrau Kathryn Kranhold appellierte nach dem Unfall an mögliche Zeugen, sich zu melden. Sie veröffentlichte nun in Erinnerung an ihre verstorbene Ehefrau im Kurzbotschaftendienst Twitter eine Reihe von Fotos der Schauspielerin.

Banes hatte unter anderem in der Komödie "Cocktail" mit Tom Cruise aus dem Jahr 1988 mitgespielt. Bekannt wurde sie unter anderem durch den Psycho-Thriller "Gone Girl - Das perfekte Opfer" (2014). Banes spielte auch in populären Serien wie "Six Feet Under" mit und trat am New Yorker Broadway auf.

fs/dja

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.