US-Senat bestätigt Gorsuch als Richter am Supreme Court

Neil Gorsuch, Trumps Kandidat für den Obersten Gerichtshof, gilt als durchgängig konservativ. Foto: Susan Walsh

Der US-Senat hat Neil Gorsuch als künftigen Richter am Obersten Gerichtshof der Vereinigten Staaten bestätigt.

Der 49 Jahre alte Konservative, derzeit Bundesrichter an einem Berufungsgericht in seinem Heimat-Bundesstaat Colorado, wurde am Freitag mit der Mehrheit von 54 zu 45 Stimmen gewählt. Er war von Präsident Donald Trump vorgeschlagen worden.

Gorsuch soll Anfang nächster Woche vereidigt werden. Er wird eine Vakanz am nominell neunköpfigen Supreme Court füllen, die nach dem Tod von Antonin Scalia im vergangenen Jahr entstanden war.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen