US-Wahlen: „Den Tränen nah“ – die ersten Reaktionen aus Hamburg

·Lesedauer: 1 Min.

Die ganze Welt fiebert bei den US-Wahlen mit. Die Auswertung der Ergebnisse läuft noch, und noch immer ist es ein dichtes Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen dem amtierenden US-Präsidenten Donald Trump und Herausforderer Joe Biden. Aus Hamburg kommen die ersten Reaktionen zur Wahl. SPD-Politiker Niels Annen äußerte sich bisher eher vorsichtig zu den vorläufigen Ergebnissen – er zeigte sich vor allem überrascht. „Ich habe eigentlich mit einem etwas besseren Abschneiden der Demokraten gerechnet. Alle Umfragen haben uns das ja nahegelegt. Ich muss aber gestehen, so richtig getraut habe ich dem nicht“, sagte der Hamburger im Deutschlandfunk. US-Wahlen: Das sind die ersten Reaktionen aus...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo