USA besorgt über neue Sicherheitsgesetze in Thailand

Nach der Aufhebung des Kriegsrechts in Thailand haben die USA die Rückkehr zur demokratischen Ordnung in dem Land angemahnt. Zivilisten dürften nicht länger vor Militärgerichte gestellt und ohne Anklage inhaftiert werden, erklärte das US-Außenministerium am Mittwochabend (Ortszeit). Das Recht auf freie Meinungsäußerung und die Versammlungsfreiheit müssten wieder hergestellt werden. "Wir sind besorgt, dass mit den Sicherheitsgesetzen nach Artikel 44 keines dieser Ziele erreicht wird", hieß es in einer Mitteilung des State Department in Washington.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen